Sonntag, 12. Juli 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Die Schwestern vom Ku´Damm. Tage der Hoffnung
Verfasser: Riebe, Brigitte
Jahr: 2020
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Rieb Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 14.07.2020
Inhalt
Berlin 1958: Farben und Formen, Augenblicke, eingefangen mit Bleistift und Papier. Seit sie denken kann, will Florentine Thalheim nur eines: sich ganz dem Zeichnen und der Malerei hingeben. Die ju¨ngste von drei Töchtern hatte schon immer einen rebellischen Geist. Nur wenn sie zu malen beginnt, wird alles hell und leicht, dann singen die Farben in ihr. Während ihrem Vater fu¨r Florentine eine Zukunft im Kaufhaus am Ku’damm vorschwebt, beginnt sie ein Studium an der Kunstakademie. Hier ist sie voll in ihrem Element, arbeitet wie im Rausch. Doch schon bald legt sich ein Schatten auf ihr Glu¨ck. Rufus Lindberg, ihr herrischer Lehrer, macht ihr das Leben an der Schule zur Hölle, und die politischen Spannungen zwischen Ost und West drohen die Stadt und die Thalheims zu entzweien. Gibt es Hoffnung fu¨r Florentine und ihre Familie? Gibt es Hoffnung fu¨r Berlin?
Details
Verfasser: Riebe, Brigitte
Jahr: 2020
Systematik: Z
Interessenkreis: Spiegel-Bestseller
ISBN: 978-3-8052-0333-3
Beschreibung: 464 S.
Mediengruppe: Buch
minimieren
Freundeskreis der Stadtbibliothek e.V.
 
Unser Förderverein braucht Unterstützung,
werden auch Sie Mitglied!
Kontakt:
1. Vorsitzender:
Dr. Rainer Hartmann,
Tel.: 02192/934956

Link zur Homepage

Die Liste unserer Sponsoren finden Sie unten auf dieser Seite.

Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Stadtbibliothek und zur Qualitätssicherung des vielfältigen Angebots. Danke!

 

minimieren
Unsere Sponsoren
 BezeichnungAutorKategoriegeändert amGröße 
SponsorenlisteSuperUser Accountpdf24.04.20142,28 MBDownload
Willkommen    |    KundenKonto    |    Das gibt's    |   
minimieren

Dieses Webportal wurde gefördert durch: Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Copyright 2011 by OCLC GmbH